Geschichte

1984 - 1990

1984

Ing. Johann Daxner übernimmt die Firma Kreuzhuber

Ing. Johann Daxner übernimmt die Firma Kreuzhuber

Der Kauf der Mühlenbaufirma Kreuzhuber am 1. März 1984 markiert die Geburtsstunde der Ing. Johann Daxner GmbH. Als 30 Jahre junger Ingenieur übernahm Johann Daxner die damaligen 9 Dienstnehmer und die Verantwortung für ein Unternehmen, das sich in keiner einfachen betrieblichen Lage befand. Durch kontinuierliche Aufbauarbeit begann eine erfolgreiche Entwicklung - bis zum heutigen Tage.

1986

Neubau Produktions- und Montagehalle I

Neubau Produktions- und Montagehalle I

Im Jahr 1986 begann bei Daxner der erste größere Umbau in der noch jungen Firmengeschichte. Ziel war es, die Funktionalität und Optik des Firmengebäudes zu verbessern. Mit dem Bau der neuen, größeren Werkshalle wurden die Voraussetzungen für einen hohen Qualitätsstandard geschaffen.

Wie die Geschichte zeigt, war dieser Ausbau nur der 1. Schritt von zahlreichen weiteren - mit dem Ziel, stets am Puls der Zeit zu sein, die Kapazitäten zu steigern und mit fortschrittlichen Technologien zu wachsen.

 

1988

Neubau des Bürogebäudes

Neubau des Bürogebäudes

Im Frühjahr 1988 startete der komplette Umbau des Bürogebäudes. Die Räumlichkeiten wurden von Grund auf neu gemacht und ein zusätzliches Büro für die Technik eingerichtet. Ende des Jahres investierte Daxner in eine fortschrittliche EDV-Ausstattung für den kaufmännischen Bereich. 

V.l.n.r.: Herr Wilhelm Kerschbaum (Betriebsleiter bis zur Pensionierung 2002), Herr Walter Dambachmair (hier als Techniker tätig, heute unser Werkstättenleiter), Herr Johann Sperrer (Kundenberatung und Verkauf).

1989

Zuverlässiger Partner für die Nahrungsmittelindustrie

Zuverlässiger Partner für die Nahrungsmittelindustrie

Bisher war die Ing. Johann Daxner GmbH schwerpunktmäßig im Mühlenbau tätig. Ab 1989 wurden die Weichen verstärkt in Richtung Nahrungsmittelindustrie gestellt. Mit Erfolg - die Ing. Johann Daxner GmbH entwickelte sich in den Folgejahren in diesem Segment zum Marktführer in Österreich.

 

1990 - 2000

1993

Einführung des 1. CAD Systems für Planung und Konstruktion

Einführung des 1. CAD Systems für Planung und Konstruktion

Mit der Installation eines CAD Systems und zu Beginn 2 CAD-Arbeitsplätzen setzte Daxner bereits sehr früh auf eine EDV unterstützte technische Planung. Von der ersten CAD-Planung an mit im Team: Ing Josef Wagner, heute technischer Leiter bei Daxner. 

1993 begann auch eine intensive Zusammenarbeit mit der Fa. ESA Steuerungstechnik mit dem Ziel, unseren Kunden intelligente Komplettlösungen liefern zu können.

1993

Neubau Produktions- und Montagehalle II

Neubau Produktions- und Montagehalle II

Knapp 10 Jahre nach Firmengründung war der Mitarbeiterstand von 9 auf 37 Dienstnehmer angestiegen. Durch den Neubau konnte auch in der Produktion die Anzahl der Arbeitsplätze erhöht und mehr Raum geschaffen werden, um eine reibungslose Fertigung zu ermöglichen und über angemessene Lagerkapazitäten zu verfügen.
 

1996

Messepremiere auf der Powtech

Messepremiere auf der Powtech

Die Powtech in Nürnberg zählt zu den Konstanten in unserem Messekalender und genießt als eine Leitmesse der Branche unsere Wertschätzung. Anlässlich der ersten Teilnahme 1996 stellte Daxner das Kleinkomponentendosiersystem OPTIDOS in Aktion vor. Mit diesem Messeauftritt gewannen wir das Vertrauen von wichtigen Unternehmen, die wir bis heute zu unseren Stammkunden zählen dürfen. 

1999

Einführung eines durchgängigen ERP-Systems

Einführung eines durchgängigen ERP-Systems

Mit der Einführung des ersten Warenwirtschaftssystems gelang ein Fortschritt in der Transparenz aller Geschäftsvorgänge. Die Module des Systems sind miteinander verbunden, so dass alle Informationen in Kürze abgerufen werden können. Parallel dazu wurde eine Personalzeiterfassung und eine Betriebsdatenerfassung eingeführt.
 

2000 - 2010

2000

Neubau eines modernen technischen Großraumbüros

Neubau eines modernen technischen Großraumbüros

Mit Jahreswechsel 2000 übersiedelte unsere Engineering Abteilung in das fertig gestellte Großraumbüro. Die Arbeitsplätze wurden unter Berücksichtigung aller ergonomischen Ansprüche und technischen Möglichkeiten modern und funktional ausgestattet. Auch in ästhetischer Hinsicht kann dieses Büro überzeugen.

2003

Vorsprung durch 3D-CAD Engineering

Vorsprung durch 3D-CAD Engineering

Perspektivenwechsel, Detailansichten, Aus- und Einblenden von Gebäudeteilen und Maschinen oder das Legen von Querschnitten – die Dynamik, Transparenz und Flexibilität einer 3D-CAD Anlagenplanung eröffnen ein Spektrum an Vorteilen. Dies bewegte uns dazu, 2003 als ein Vorreiter in der Branche die aufwändige Umstellung von 2D auf ein 3D-CAD System durchzuführen. Einer komplexen Aufgabenstellung widmet sich ein Projekt-Team, das die Planung synchron von verschiedenen 3D-CAD-Arbeitsplätzen aus koordiniert. Im Bild: Unser technischer Leiter Ing. Josef Wagner.

 

2004

Neugestaltung und Erweiterung des Bürogebäudes

Neugestaltung und Erweiterung des Bürogebäudes

Die Neugestaltung erfasste 2004 das gesamte Bürogebäude, das großzügig modernisiert und erweitert wurde. Es entstanden hochwertige neue Arbeitsplätze für Verkauf, Sekretariat, Buchhaltung, Lohnverrechnung und ein einladender Empfangsbereich im Stil eines Wintergartens.

2005

Einstieg in den Familienbetrieb

Einstieg in den Familienbetrieb

Seit 2005 verstärkt DI (M.S.) Christian Daxner den Familienbetrieb in zweiter Generation. Mit einer internationalen Top-Ausbildung (Master of Science, USA) und Berufserfahrung (Key Account Manager in einem japanischen Unternehmen) bringt er ideale Voraussetzungen mit, um mit Vater Johann und einem inzwischen auf 60 Mitarbeiter gewachsenen Team am weiteren Unternehmenserfolg zu arbeiten. Christian Daxner übernimmt die Verantwortung für den internationalen Raum und setzt mit seinen Bemühungen eine kontinuierlich steigende Entwicklung des Exportanteils in Gang.
 

2006

Eröffnung der Produktionshalle NIRO-PUR

Eröffnung der Produktionshalle NIRO-PUR

In der 2006 fertig gestellten Produktionshalle NIRO-PUR wird eine hochqualitative und absolut kontaminationsfreie Edelstahlverarbeitung sichergestellt. Hier erstreckt sich ein moderner Maschinenpark, der ausschließlich der Verarbeitung von Edelstahl vorbehalten ist. Behälter und Maschinen in Normalstahl werden weiterhin in der Produktionshalle II gefertigt. Mit dieser strikten Trennung gilt Daxner in der Branche als Vorreiter.

 

Zur Einweihung unserer NIRO-PUR und zur Feier von 22 Jahren Daxner Schüttgut-Technologie luden wir 2006 unsere Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und Freunde zu einem Partner-Event ein.

 

2008

Gründung der Daxner International GmbH

Gründung der Daxner International GmbH

Die Übernahme der AT Hefele Produktentwicklung GmbH kennzeichnet die Geburtsstunde unseres Kompetenzzentrums für Bäckereitechnik, die Daxner International GmbH in Lauda-Königshofen, Deutschland.

Mit der Akquise des in der Backbranche weithin bekannten Unternehmens vereinte Daxner das Know-how im Handling von Pulvern und Granulaten mit der Kompetenz im Bereich Vor- und Sauerteiganlagen und Flüssigkomponenten. "Kompetenz bis in den Kneter", lautet der Leitsatz der Unternehmenstochter, die am 1.11.2008 mit 60 Mitarbeitern gegründet wurde. Mit dem Standort in Deutschland gelang es, die Verankerung am internationalen Markt weiter zu festigen. 

 
 

2009

Familienunternehmen mit Tradition und Innovationsgeist

Familienunternehmen mit Tradition und Innovationsgeist

Daxner ist ein österreichisches Familienunternehmen, das 2009 zu den weltweit führenden Anbietern von Maschinen und Anlagen für die Nahrungsmittelindustrie zählt. Seit 2007 wird die Unternehmensgruppe von Ing. Johann Daxner in 1. Generation und DI Christian Daxner in 2. Generation geführt. 

 

Am Standort Lauda-Königshofen ist seit 2009 Herr DI Thomas Honigfort als operativer Geschäftsführer des Tochterunternehmens Daxner International GmbH tätig.

V.l.n.r.: DI Christian Daxner, Ing. Johann Daxner, DI Thomas Honigfort

 

2009

Starke internationale Partnerschaften

Starke internationale Partnerschaften

Unser kompetentes Team sorgt für eine lückenlose Betreuung unserer Kunden ausgehend von den Firmenhauptsitzen und Produktionsstandorten in Wels/Österreich und Lauda-Königshofen/Deutschland.

 

Der spürbar wachsenden Resonanz am internationalen Markt begegnet Daxner mit einem immer engeren Netzwerk an Vertriebspartnern. Mit internationalen Niederlassungen und zahlreichen Vetriebs- und Servicepartnern demonstriert Daxner auch räumlich seine Kundennähe.

 
 

2010 - 2020

2011

Neubau eines Bürogebäudes für die Bereiche Engineering & Verkauf

Neubau eines Bürogebäudes für die Bereiche Engineering & Verkauf

Daxner investierte am Standort Wels in den Neubau eines Bürogebäudes. Über 500 m2 zusätzlicher Raum bietet Platz für 30 weitere Arbeitsplätze. Zielsetzung war es, die bestmögliche Arbeitssituation zu schaffen, sowohl das Raumklima als auch die Ergonomie der Arbeitsplätze betreffend. Neben hochwertigem Design wurde Wert auf Funktionalität gelegt, u.a. durch höhenverstellbare Tische. Auf 2 Stockwerken entstanden moderne Großraumbüros für Verkauf, Einkauf und unsere Engineering-Abteilung Ost. In den Konferenzräumen im Erdgeschoss ermöglicht ein hochmodernes Videokonferenzsystem die einfache und effiziente Kommunikation mit internationalen Geschäftspartnern.
 

2011

Eröffnungsfest im Zeichen der Teamstärke

Eröffnungsfest im Zeichen der Teamstärke

Am 23. September 2011 feierte Daxner die offizielle Einweihung des neuen Bürogebäudes im Rahmen eines Team-Treffens der 150 Mitarbeiter/innen aus Wels/AT und Lauda-Königshofen/DE.

Mit Präsentationen, Führungen durch das neue Gebäude und einer stimmungsvollen Abendveranstaltung stand das Event ganz im Zeichen des Teamspirits. Am Tag darauf folgten wir der Einladung eines Kunden zur Besichtigung einer besonders eindrucksvollen Anlage aus dem Hause Daxner.

 

2013

Neubau und Erweiterung NIRO-PUR

Neubau und Erweiterung NIRO-PUR

2013 erweiterten wir die Produktions- und Montagehalle NIRO-PUR mit folgenden Schwerpunkten:

  • Wirtschaftliche Edelstahlbehälter-Fertigung
  • Neubau hochwertiger Sozialräume für die Mitarbeiter
  • Zentrale Warenannahme und Versand mit LKW Verladestraße
  • Automatisches Kleinteilelagersystem AKL zur effizienten Kommissionierung und Lagerung von Einzelstücken und Kleinteilen (1.600 Stellplätze á 250 kg)
  • Ausbau der mechanischen Fertigung mit CNC Dreh- und Bearbeitungszentrum
  • Lagerhallen für Großteile sowie Palettenlagerplätze mit Lagerfläche von ca. 2.500 m2

2014

30 Jahre Daxner Schüttgut-Technologie

30 Jahre Daxner Schüttgut-Technologie

Wir feiern unser 30-jähriges Jubiläum und können Ihnen versichern: Daxner bleibt seiner Tradition des kontinuierlichen Wachstums und stetigen Fortschritts treu. Unser Team umfasst 2014 rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit vollem Engagement dafür einsetzen, unseren Geschäftspartnern in jeder Hinsicht erstklassige Leistungen zu bieten.

 

Aus diesem Grund können wir Ihnen auch weiterhin versprechen:

UNSER KNOW-HOW ist IHR VORSPRUNG.

 

Unsere Erfolgsgeschichte feierten wir am 10.10.2014 im Kreise der Mitarbeiter und deren Lebenspartner mit einem stimmungsvollen Event in den Minoriten Wels (siehe Fotogalerie).

 
 

2015

Erleben Sie Daxner im neuen Image-Film

Erleben Sie Daxner im neuen Image-Film

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Daxner Imagefilm vorzustellen: In 3 Minuten erfahren Sie, was hinter unserem Unternehmen steht, wer wir sind und wie wir arbeiten.  

Ein besonderes Dankeschön gilt unseren Kunden für die Unterstützung und Bereitstellung ihrer Daxner-Anlagen als Drehorte sowie unseren Mitarbeiter/innen für Ihre tatkräftige Mitwirkung!

 

Erleben Sie Daxner!

 

2016

Ing. Johann Daxner GmbH wird zu Daxner GmbH

Ing. Johann Daxner GmbH wird zu Daxner GmbH

Starke Vergangenheit. Große Zukunft - Wir, das Team von Daxner, freuen uns auf eine spannende Zukunft mit zahlreichen Projekten und neuen Partnerschaften. Diesen Herausforderungen begegnen wir ab 1. September unter dem neuen Firmenwortlaut „Daxner GmbH“. Unverändert bleiben die erstklassige Qualität unserer Produkte, die Innovationskraft unseres Engineerings und unsere kunden- und lösungsorientierten Strukturen als Familienunternehmen.

 

Ab 1. September 2016 lauten unsere korrekten Firmendaten wie folgt:

    • Daxner GmbH
      Headquarters
      Vogelweiderstrasse 41 | 4600 Wels | Austria
      office@daxner.com | www.daxner.com
      Firmenbuchnr.: FN 454.391 y | UID-Nr.: ATU 71135657 | DVR-Nr.: 4016628
      EORI-Nr: ATEOS1000076430

Bei allen Ihnen bekannten Kontaktdaten ändert sich nur die Endung der Email-Adresse von daxner.at auf daxner.com. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Verkaufs- und Lieferbedingungen etc. bleiben unverändert gültig.


Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche und vertrauensvolle Partnerschaft!

 
 
 
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.
X